Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Uncategorized’ Category

voll unheimlich

Ich hab mich gerade auf die Couch gesetzt. Der Fernseher geht an und Netflix auch. Ich hab mich NICHT auf die Fernbedienungen gesetzt die liegt n halben Meter entfernt. Halloween ist doch erst morgen? Üben die Geister schon mal? Und warum jetzt? Ich muss mich auf ne TelKo vorbereiten! Die ist in ca. 90 Minuten!!!

Und außerdem will ich noch ein Ausflugsziel für morgen ergooglen sobald ich fertig vorbereitet hab, wir wollen einen Mädelstag machen. Das haben wir schon sooooooo lange nicht mehr getan! Dürfte über ein Jahr her sein in der geplanten Konstellation.

Geister kann ich im Moment gar nicht brauchen.

Und außerdem hab ich Muskelkater, ich brauch also einen angepassten Ausflug. Nix mit viel Action.

Advertisements

Read Full Post »

Nie wieder!

Ich nehme mir gerade mal wieder vor, nicht zu denken, dass mich nichts mehr schocken kann.

Das nehme ich mir ungefähr ein- bis zweimal im Jahr vor. Und jedes Mal kommt wenn ich den Vorsatz vergessen hab und doch wieder glaube dass mich so schnell nichts mehr schockt ein Kracher.

Aber diesmal klappt es wirklich. NIE WIEDER werde ich glauben, dass mich im Job nichts mehr aus dem Konzept bringt und nichts mehr schockiert. Heute kamen schließlich gleich zwei Kracher. Die werden zwar schwer zu toppen sein, aber ich wills nicht provozieren. Weiß der Kuckuck was sonst passiert.

Read Full Post »

HOT!

Habe heute im Garten gewurschtelt. Und über 2 1/2 Kilo mexikanische Chilis geerntet. Circa die Hälfte haben mein Mann und ich nun schon verarbeitet (eingefroren – in diesen Gefrierschrank passt nun wirklich GAR NICHTS mehr), ich denke ich werde jetzt noch Chiliöl machen, und ich glaube er wollte Chilipaste machen.

Dann kommt nochmal ne Lage aufs Dörrgerät (hab ich letztes Jahr zum Geburtstag bekommen – praktisch, das!) und der Rest wird verschenkt. Ich möchte ja nicht in jedem Essen in den nächsten Monaten Chili haben. Ich weiß, dass manche auf Chili im Kaba oder auf Nutella stehen. Aber ich nicht. Ich wäre zutiefst empört und entsetzt, wenn jemand mein Marmeladenbrot oder gar meinen Kaffee mit Chili würzen würde.

Es sind übrigens noch weitere von diesen Chilis im Garten, die man auch schon verzehren kann (diese Sorte wird grün und rot gegessen), aber noch nicht trocknen (da noch grün).

Basilikum? Stirbt. Rosmarin? Stirbt. Physalis? Stirbt.

Thymian und Chili? Feiern PARTY!!!

Eigentlich warte ich ja auf eine Amazon-Lieferung um die Kürbisse lagern zu können, ich hab bei so einem Verkaufsstand zugeschlagen und 3 Kürbisse gekauft und 2 gaaaanz kleine Kürbislein hab ich auch im Garten, aber die Lieferung kommt und kommt nicht.

In Kürze werde ich anfangen, Kreise in den Boden zu laufen.

Read Full Post »

Puuuh

Ich finde langsam wieder zu mir selbst. Gestern Abend hab ich die BF getroffen (und sie gelobt, weil sie ihren Projektmanager NICHT im Fluß versenkt hat) und ich war gelöster als die letzten Monate.

Wobei ich bei ihr immer gelöst bin, auch wenn es mir schlecht geht finden wir immer was zum Gackern. Wobei ich (von ihrer beruflichen Situation her gesehen) Angst hab, dass sie die nächste ist, die es zusammenlässt. Wir stecken im Endeffekt, obwohl wir so unterschiedliche Berufe haben, in denselben Situationen fest, und das 1:1. Nur dass es sie (noch) nicht zusammengelassen hat. Sie hat ja auch meinen Zusammenbruch vorhergeahnt – als ich es ihr letzte Woche gesagt hab meinte sie nur: Wundert mich nicht!

Sehe ich jetzt ihren vorher?

Gestern Abend hab ich auch ein gutes Gespräch geführt mit meinem Mann. Das war richtig gut und zielführend… wir haben festgestellt, dass wir dieselben Ziele und Vorstellungen zum Haus haben und jeder einen anderen Weg hatte um diese zu erreichen, womit einer dem Anderen das Zeug weggeräumt hat und wir uns gegenseitig frustriert haben. Wir haben uns jetzt auf eine gemeinsame Marschrichtung geeinigt.

Im Prinzip leben wir seit 6 Jahren provisorisch hier und da rumgeflickt. Und das tut uns beiden nicht gut.

Mein Blutbild ist gut, hat der Doc gerade eben gesagt, außer 2 Sachen: Vitamin B12 fehlt (das krieg ich jetzt so hochdosiert, dass der Apotheker nochmal in der Praxis angerufen hat und den Arzt gefragt hat ob er sich verschrieben hat – ich kriege aktuell täglich das was andere in ner Monatsdosis verschrieben bekommen) und mein Eisenspeicherwert sollte eigentlich irgendwo zwischen 30 und 150 sein (wobei alles unter 50 die Ärzte wohl schon nervös macht). Leider isser bei 12. Das bekomme ich nun auch in relativ hohen Dosen.

Der Arzt geht davon aus, dass das fehlende Eisen und das fehlende B12 mein nicht-mehr-Können durchaus begünstigt haben, aber dass ich auch wenn das passen würde jetzt trotzdem daheim wäre. Weil ich nervlich so dermaßen über jeglichem Level bin.

. – . – . – . – .- . – .- .

Habe gerade mit Schrecken festgestellt, dass der 24. 12. dieses Jahr ein Sonntag ist!

Das zerstört unsere Heilig-Abend-Tradition!

Wir lieben es, am Vormittag des 24.12. im Einkaufscenter zu frühstücken und den Leuten bei ihren panischen Weihnachtseinkäufen zuzusehen! Wie sie sich alle gegenseitig über den Haufen Rennen, und man selbst genießt den Cappuccino und das Honigbrot und den Obstsalat… bzw. Erika die Meerrettichsemmel mit Lachs. Das ist besser als jeder Kinofilm. Welches Unterhaltungsprogramm bitte bekommen wir dieses Jahr? Keines? Man könnte natürlich grundsätzlich auch am 23.12. dann zugucken. Aber der 23.12. ist nunmal nicht der 24.12. Und dieses Menschen-angucken überbrückt halt auch schön die Zeit bis zur Kirche, dem Abendessen, der Bescherung…

Ja, es ist der 20.09. und ich schreibe über Weihnachten. Aber zu meiner Verteidigung: ES IST SAUKALT HIER! Mich frierts.

 

Read Full Post »

Fehsbuk

Oder so.

Fehsbuk irritiert mich. Ich bekomme dauern anfragen von halbnackten Brüsten mit feuchten Lippen die angeblich in meinem Dorf wohnen.

Was zum Teufel soll das denn? Können die bitte weiter versuchen, alleinstehende Männer abzuziehen und nicht mir als verheirateten Frau auf den Geist gehen? Jeden Tag 1 bis 3 Anfragen… alle mit englischen Namen und „help-me-fuck-I-can´t-masturbate“-Personenbeschreibungen.

So groß ist unser Dorf nicht… wenn nicht eine englische oder amerikanische oder australische Pornofilmfirma einen Mehrspänner gekauft hat und ihre Darstellerinnen da ausgesetzt hat, dann seh ich nicht woher die alle kommen sollen. Und selbst dann wären Anfragen a la „wo gehts denn hier zum Bahnhof, ich muss zu meiner Botschaft, ich will wieder heim“ verständlicher als dieses Zeug.

Fällt auf sowas echt jemand rein? Ernsthaft? Weil irgendwie muss es ja welche geben die dadrauf reinfallen, sonst würde man das ja nicht versuchen…

Ich lehne die Anfragen nicht nur ab, ich markiere sie auch als Spam. Ich weiß nur nicht ob Fehsbuk da irgendwann, wenn das genug Leute machen, Konsequenzen draus zieht und das Profil sperrt, oder nicht. Wobei, n neues Profil ist schnell angelegt…

Read Full Post »

Tante Nadine?

Heute habe ich mit meiner Schwester gesprochen.

Ich werde Tante.

Irgendwie freue ich mich, irgendwie bin ich neidisch. Neidisch, weil es bei uns noch nicht geklappt hat. Andererseits, wer weiß denn, wie lange es meine Schwester schon versucht hat? Wir nun erst 2 Zyklen. Wobei, einen so mit „drauf ankommen“ und einen mit dem Ausrechnen der fruchtbaren Tage. Wo ich mich aber verrechnet hab.

Um diesem Tantendings gerecht zu werden (ich MUSS ein Babybild sticken! Unbedingt!!! Weil ich will!!! Ich kann doch nicht allen was zur Geburt sticken aber meinerem Neffichte nicht!) muss ich echt gesund werden und meine Energie wiederfinden.

Mannomann.

Ich weiß, dass ich mit Ungeduld nicht so sonderlich weit komme im wieder-fit-werden, aber Geduld mit mir selbst (mit anderen kann ich eine Engelsgeduld haben!) war noch nie meine Stärke.

Hoffe mal, diese Nacht wird besser. Diese Nacht war ich zwischendurch mal ein paar Stunden hellwach. Geschlafen hab ich von 23 bis 1 Uhr und von 6 bis 7 Uhr. Von 1 bis 5 Uhr hab ich mich geärgert, dass ich nicht schlafen konnte. Jetzt bin ich natürlich hundemüde.

Dafür bin ich heute nur 2x grundlos in Tränen ausgebrochen.

Deshalb war der Tag soweit ganz gut.

Read Full Post »

Zurück vom Doc

So, meine ganze Panik vor dem Arztbesuch war völlig umsonst.

Der Arzt heute war sehr nett und verständnisvoll.

Es wurde Blut genommen um körperliche Ursachen auszuschließen, aber er tippt bereits jetzt auf eine Überlastungsdepression.

Ich bin krank geschrieben.

Die Kollegen und Vorgesetzten kommen seit meinem Anruf (ist erst 1 Stunde her!!!) auf allen Kanälen (Facebook, WhatsApp, Telefon, SMS) was denn mit mir los ist.

Die Krankschreibung aufgrund „psychisch“ ist mir irgendwie peinlich, ich möchte nicht, dass sich das bei meinem Arbeitgeber rumspricht. Sowas bleibt ja immer an einem hängen, man bleibt das Wrack, über einen wird getuschelt. Und das die nächsten Jahrzehnte. Also muss ich mir jetzt überlegen, was ich denen erzähle. Wenn ich sag „ich will nicht darüber reden“ schießen vermutlich die tollsten Geschichten aus dem Boden. Also werde ich den restlichen Abend damit beschäftigt sein, mir zu überlegen, was ich dazu sage.

Theoretisch geht es den Arbeitgeber nichts an was man hat. Praktisch… ja praktisch ist immer alles anders.

Erstmal hab ich gesagt, dass ich mich später melde, weil ich unter Medikamenten stünde die mich müde machen. Das ist nicht ganz falsch, ich habe Lorano genommen weil irgendwas an Pollen fliegt was ich gar nicht vertrag und auf Lorano werde ich immer müde. Das hat nur nichts mit dem Arzttermin zu tun, was ich aber nicht behauptet habe sondern nur alle annehmen. Das ist nicht lügen, oder? Oder???

Eigentlich sollte ich mir darüber gar keine Gedanken machen. Aber ich mach sie mir.

Wenn jemand eine geniale Idee hat, was ich sagen soll, dann her damit.

Read Full Post »

Older Posts »